Krönungsball 2005

Am Samsatg den 12.11.2005 trafen wir uns in
gesselliger Runde um unseren neuen Kompaniekönig
Hermann Josef Andree und seine und unsere Königin Anne
zu krönen.

 

Unser DJ hatte das richtige Gespürr für die Musik und
so konnte der Abend in der richtigen Stimmung beginnen.

Nach der Begrüssung unserer Ehrengäste des Regimentskönigs Heinz Peter Tiepel und seinen Brudermeistern  sowie ihren Damen kam ein weiterer wichtiger Programmpunkt: Das Abendessen! Und hier konnten wir nicht klagen, hat doch der Wirt sich alle Mühe gegeben uns zu verwöhnen. Und wir können nur sagen: es ist ihm gelungen.

Da war anschliessend eine kleine Tanzeinlage hochwillkommen um einige Kalorien wieder loszuwerden.

Frisch gestärkt konnte es dann an die Krönung gehen.
Hier gab es aber eine kleine Verzögerung. Gab doch nun der scheidende König Achim Glang seine liebgewonnene Kompaniekönigskette doch nur sehr ungern wieder her. Nachdem er aber mit dem Versprechen getröstet werden konnte in 5 Jahren erneut beim Schiessen antreten zu dürfen konnte Hermann Josef seine verdiente Ehrung in Empfang nehmen.

Nachdem unsere Regimentskönigin Trudi das Diadem der neuen Kompaniekönigin Anne aufsetzte war das  Kompaniekönigspaar 2005/2006 in aller Pracht zu bewundern.

                                                                                                            Aber auch unserePfänderschützen wurden nicht vergessen.

Viel zu früh musste das Dreigestirn sich verabschieden um noch weitere Verpflichtungen wahrzunehmen. Aber einen schönen Blumengruss liessen sie unserem Kompaniekönigspaar da.

Bei einem toll inszenierten Bühnenstück durch unseren Hauptmann Dieter Schmitz (wobei auch die Darsteller erst zum Schluss die Pointe erfuhren) und einem Wunschspiel welches der alte Kompaniekönig Achim Glang gekonnt und unterhaltsam darbot ging der Abend viel zu schnell zu Ende.
Unserem neuen Kompaniekönigspaar wünschen wir ein schönes Königsjahr und hoffen dass wir uns alle im nächsten Jahr gesund und wohlbehalten hier wieder treffen.

                                                                                                                                                                                               G.K.